Beliebte Artikel

Rom
Rom Rom

Florenz
Florenz Florenz

Gardaland
Gardaland Gardaland

Michelangelo im Italien-Lexikon

Michelangelo wurde am 06.03.1475 in Caprese geboren und starb am 18.02.1564 in Rom. Er war vor allem Maler, Architekt, Bildhauer und Dichter und zählt zu den berühmtesten Künstlern aller Zeiten. Er prägte vorrangig die Hochrenaissance.

Obwohl sein Vater es ihm verbot, wollte Michelangelo Künstler werden. Mit 13 Jahren begab er sich in eine Malerschule, von der aus er an die Bildhauereischule der Medici versetzt wurde, denn Michelangelo war schon immer mehr der Bildhauerei zugetan.

Als die Medici ihre Macht verloren, flüchtete er nach Bologna, wo er trotz seiner Heiligenfiguren, die er für die Aldovrandi-Familie fertige, scheiterte. Er kehrte nach Florenz zurück, das mittlerweile von Savonarola regiert wurde. Von einem Medici zu einem Betrug angestiftet, kreierte Michelangelo eine antik aussehende Statue, die als antik an einen aus Rom stammenden Kardinal verkauft wurde. Der Schwindel flog auf und die Medici wurden verbannt, Michelangelo jedoch bot man Arbeit in Rom an, welche er auch annahm.

Nach 5 Jahren kehrte er auf Drängen seines Vaters nach Florenz zurück und arbeitete hart, um seine Familie zu ernähren, die sich von ihm aushalten ließ.

Dann bekam er den großen Auftrag, die Statue des David zu fertigen. Dies sollte sein Meisterwerk sein und wurde es auch. Gleichzeitig war er auch als Maler von der Regierung von Florenz gebucht worden, um ein Begleitwerk zu einem Monumentalwerk von Leonardo da Vinci zu fertigen. Er begann die Schlacht von Cascina zu malen, die er aber nicht beendete, weil er ein Angebot des Papstes annahm und nach Rom ging. Allerdings wurde er dort trotz seiner Arbeiten für den damaligen Staat Vatikanstadt um seine Bezahlung betrogen. Er ging wieder nach Florenz.

Kurze Zeit später bat der Papst ihn wiederum um eine Bronzestatue, die Michelangelo auch anfertigte. Allerdings wurde diese ein paar Jahre später durch Unruhen zerstört. Zurück in Rom bekam er den Auftrag, die Sixtinische Kapelle mit Fresken zu schmücken, die heute noch als eines seiner berühmtesten Werke gelten.



Fotos zum Thema Italien finden Sie in unserer umfangreichen Fotogalerie.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Amtssprache: Italienisch
Hauptstadt: Rom
Staatsform: Republik
Einwohnerzahl: ~59 Mio.
Fläche: 301.336 km²
Währung: Euro
Zeitzone: UTC+1
Kfz-Kennzeichen: I
Internet-TLD: .it
Telefonvorwahl: +39