Beliebte Artikel

Gardaland
Gardaland Gardaland

Michelangelo
Michelangelo Michelangelo

Turin
Turin Turin

Po im Italien-Lexikon

Der Fluss Po ist der größte Fluss in Italien. Er verläuft quer durch Norditalien und hat seinen Ursprung in den Cottischen Alpen in der Nähe der italienisch-französichen Grenze. Er mündet unweit von Venedig in die Adria. Er besitzt eine Gesamtlänge von 652 km und umfasst ein Einzugsgebiet von ca. 75000 km². Er fließt auf einer weiten Strecke durch die Poebene, die eine wichtige und reiche italienische Industrieregion darstellt.

Die Schifffahrt hat eine lange Tradition und wurde im 19. Jahrhundert modernisiert. Insgesamt sind 389 km des Po befahrbar, kommerziell genutzt werden allerdings nur 292 km. In einem ca. 380 km² großen Delta mündet der Po in die Adria.

Zu den wichtigsten der 141 Zuflüsse des Po zählen der Ticino und der Adda. Die größte Stadt, die am Po liegt, ist Turin.



Fotos zum Thema Italien finden Sie in unserer umfangreichen Fotogalerie.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Amtssprache: Italienisch
Hauptstadt: Rom
Staatsform: Republik
Einwohnerzahl: ~59 Mio.
Fläche: 301.336 km²
Währung: Euro
Zeitzone: UTC+1
Kfz-Kennzeichen: I
Internet-TLD: .it
Telefonvorwahl: +39