Beliebte Artikel

Neapel
Neapel Neapel

Bozner Lauben
Bozner Lauben Bozner Lauben

Po
Po Po

Skisprungschanze Italia im Italien-Lexikon

Es ahndelt sich hier um eine Skisprungschanze in Italien. Sie liegt in der Provinz Belluno/Venetien im Skiort Cortina d’Ampezzo.

Geschichte

Es agb schon 1920 eine Schanze in Cortina, die 40 Meter lang war und später auf 50 erweitert wurde. Sie lag im Vorort Zuel.

1939 erbaute man die erste Italia und setzte sie bei der Nordischen Ski-WM 1941 auch ein. Diese wurde allerdings annulliert. Sepp Weiler (20 J., Obersdorf) stellte hier den Schanzenrekord von 76 Metern auf. Die Berwertung war aber unregelmäßig.

Man riss die Schanze 1955 nochmals ab, da 1956 die Winterspiele stattfinden sollten und man sie hierfür erneuren wollte. Man erbaute die, für damalige Verhältnisse, modernste Schanze der Welt und weihte diese voller stolz am 8. Dezember 1955 ein.

Im Laufe der Jahre gab es hier zahlreiche nationale und internationale Wettberwerbe. 1979 gab es auf der Italia den ersten Skisprung Weltcup. Ihr FIS-Zertifikat ist 1990 verfallen, weshalb man diese Schanze seitdem nicht mehr benutzt. Der italienische Skiverband verfügt nicht über die nötigen Mittel um diese Schanze zu reaktivieren. So muss er ja auch noch die Olympiaschanzen von Pragelato erhalten. Deswegen ist es unwahrscheinlich, das die Sprunganlage, die man einem Amphitheater nachempfand, wieder ihrer Bestimmung nachgehen kann.

Schanze

Man muss leider sagen, dass sie schon länger nicht mehr die Bedingungen erfüllt, die eine moderne Skianlage besitzen muss. Ihr Hoch hatte sie somit wohl schon 1956. Man hatte die Italia damals als Veranstaltungsort für den Sprunglauf auf der Großschanze gewählt, woraus der Olympiasieg für Antti Hyvärinen (Finnland) hervorging.

Auch am 27. Dezember 1979 konnte die Schanze noch einmal mit einem Ereignis aufwarten. An diesem Tag war die Italia der erste Ort überhaupt, an dem der Skisprung-Weltcup stattfand. Den Sieg damals konnte Anton Innauer einheimsen. Zwei weitere Östereicher folgten. Man veranstaltete das letzte Weltcup Springen auf der Italia im Jahr 1985.



Fotos zum Thema Italien finden Sie in unserer umfangreichen Fotogalerie.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Amtssprache: Italienisch
Hauptstadt: Rom
Staatsform: Republik
Einwohnerzahl: ~59 Mio.
Fläche: 301.336 km²
Währung: Euro
Zeitzone: UTC+1
Kfz-Kennzeichen: I
Internet-TLD: .it
Telefonvorwahl: +39